Botnanger Honigböbbele


ist eine Eiskreation deren Übersetzung 'Honig-Joghurteis mit karamellisierten Walnussstückchen' ist.


Folgenden Zutaten sind nötig

- 420g Griehischer Joghurt

- 280ml Vollmilch

-100g Zucker

-30g Honig

- 50g Dextrose

- 25g Base für Milcheis

- Walnüsse nach belieben



Zunächst wird Milch mit Zucker, Dextrose und Base kurz aufgekocht und alles mit dem Schneebesen gerührt. Die Masse etwas auskühlen lassen und in einen Mixer geben. Anschließend Honig und Joghurt dazugeben und alles gut mixen.

Base gibt es sowohl für Milcheis als auch für Fruchteis. Im Milcheis enthält es im Wesentlichen Molkepulver, Dextrose und natürliches Bindemittel. Wer das nicht hat lässt es einfach weg und gibt etwas mehr Zucker dazu.

Anschließend kommt alles in die Eismaschine. Ich habe eine Unold mit Kompressor. Da ich die Masse meistens nicht vorgekühlt in die Maschine gebe rührt diese non für rund 1,5 Stunden.

In der Zwischenzeit kannst Du schon einmal die Walnüsse etwas zerkleinern und mit Honig in einer Pfanne karamellisieren. Wenn Sie ausgekühlt sind solltest Du sie noch einmal froh hacken und später unter das fertige Eis rühren.

Die Namenskreation kommt übrigens von Carens Kollegen Thomas, vielen Dank an dieser Stelle!


Und so sieht es dann aus, sehr lecker!






27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Creme Honig

Kerzen gießen

Honigernte

botnanger bienen